Eine Abschiedsfeier.

Achja, das zügellose Studentenleben. Unsere WG-Abschiedsparty, die wir am Freitag (22.07.2016) im kleinen Kreise abhielten, um der Wohnung einen gebührenden Abschied zu gewähren, war ein unwahrscheinlicher Spaß. Abschiedsparty deshalb, weil wir alle auf einmal ausziehen. Theresa (links) beginnt im Oktober ein duales Studium in Leonberg, Lucas (2.v.l.) braucht einen Tapetenwechsel und einen kürzeren Weg zum Tübinger Nachtleben, Martin (rechts) zieht zur Vollendung seiner Master-Thesis an einen für ihn günstigeren Ort und ich... nunja. Heute wurde mir klar, dass ich nur noch 2 Wochen hier wohnen würde und dann erst wieder im Mai zurück nach Tübingen kehre. Und selbst dann werde ich nicht wieder in die einzigartige WG Jettenburg einziehen. So sentimental mich das auch gestimmt haben mag, so sehr liebe ich doch auch Neuanfänge und meine Mitbewohner sind ohnehin viel zu cool, um sie während und nach meiner Zeit in den USA aus den Augen zu verlieren! Achja... Es handelte sich bei den Feierlichkeiten um eine Kostümparty mit dem Motto USA, deshalb die elegante Verkleidung. Wir hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß... Zumindest habe ich mir das im Nachhinein berichten lassen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

To get into contact, send me an e-mail or subscribe to my newsletter below.

 

E-Mail: info@mariuslex.de

 

Recently Added:

 
- 19.01.2019: Freiheit

- 06.01.2019: Kapitel 1 - Mika

- 06.01.2019: Scherbenwelt - Prolog 

- 05.01.2019: Das Problem mit der Kultur 

-04.01.2019: Der Rat der Ratlosen 

- 03.01.2019: Reden ist Silber, Schweigen ist besser 

- 15.12.2018: Almaty - Ein Smaragd im Smog [Doku]